Folgende Backuplösungen habe ich nun auf meinem WHS installiert gehabt.

Hier nun ein kurzer Überblick:

Windows Backup per Dashboard

Vorteile Nachteile  
Dashboard-Integration Nur ein Backupauftrag möglich  
Einfache Einrichtung Unterstützt max. 2TB Daten  
Keine Drittanbieterprogramme nötig Inkrementelle Backups funktionieren bei großen Datenmengen nicht sehr gut  
kostenlos Keine verschlüsselung  

Wbadmin.exe

Vorteile Nachteile
Mehrere Backupaufträge Komplizierte Einrichtung
Keine Drittanbieterprogramme nötig. Unterstützt max. 2TB Daten pro Backupauftrag
kostenlos Inkrementelle Backups funktionieren bei großen Datenmengen nicht sehr gut
Netzwerklaufwerke werden unterstützt Keine Verschlüsselung
Unterstützung von mehr als 2 TB Daten über mehrere Backupaufträge  

O&O Disk Image 5 Server

Vorteile Nachteile
Mehrere Backupaufträge Komplizierte Einrichtung bei mehreren Backupaufträgen
Integrierte Verschlüsselung Komplizierte Änderung bestehender Backupaufträge
Eigene Backup-Benennung 99€
Speicherplatz frei wählbar  
Benennung frei wählbar  
PE Builder mitgeliefert für StartCD  
Anpassung an neue Hardware möglich  
Kompressionsrate wählbar  

Acronis True Image Home 2012

Vorteile Nachteile
Mehrere Backupaufträge Inkrementelle Backups funktionieren nicht richtig
Integrierte Verschlüsselung Ungewöhnliches Verhalten bei mehreren Backupaufträgen
Eigene Backup-Benennung 50€ +10€ PlusPack
Speicherplatz frei wählbar NonStop Backup funktioniert nur bei Datenmengen unterhalb von ca. 500GB, darüber stürzt es ab.
Benennung frei wählbar Nur 30 Tage Support nach Kauf
PE Builder mitgeliefert für StartCD  
Anpassung an neue Hardware möglich (Nur PlusPack!)  
Kompressionsrate wählbar  
NonStop Backup  

PureSync

(nur für Synchronisation verwendet)

Vorteile Nachteile
Kann auch mit großen Datenmengen umgehen 15€ für Professional
Nutzt keinen eigenen Container Nutzt keinen eigenen Container
Dateibasiert  
Kann geöffnete Dateien per Schattenkopien sichern (nur PRO)  
Kostenlos (nur Basic)  
Leicht konfigurierbar  
Automatische Synchronisationen z.B. bei anschließen einer externen Festplatte.  

Fazit:

Nun nutzte ich die NonStop Backup Funktion für das System und PureSync zum Synchronisieren der Freigaben und des Nonstop Backups auf eine externe Festplatte. Diese Festplatte ist per Bitlocker verschlüsselt. Somit habe ich immer eine aktuelle Kopie der Daten auf der externen Festplatte.