Seit ein paar Tagen geister nun die 2-Klick Lösung für Facebook und co durchs Internet. Der Öffentlichkeit gezeigt haben es Heise und der SWR3. Nachdem der Heise Zeitschriften Verlag nun der Quellcode für die 2-Klick Lösung bereitgestellt hat, hat H.-Peter Pfeufer gleich ein eigenes Plugin für Wordpress zur Verfügung gestellt.

Diese Plugin habe ich nun auch installiert. Damit einhergehend habe ich alle Artikel überarbeitet und diesen nun eine Einleitung zugewiesen, womit nicht mehr der ganze Text auf der Startseite erscheint. Des Weiteren sind die Flattr Buttons verschwunden. Die Flattr Buttons werden wieder erscheinen, wenn es eine 2-Klick Lösung dafür gibt.

Nun denn, dann viel Spaß beim Teilen aller Inhalte meiner Website mit Facebook, Google und Twitter.

[Update 01.10.2017: Durch den Umzug von Wordpress zu Jekyll sind alle Social-Media-Buttons nun deaktiviert ]